Wert legen auf einen achtsamen Umgang mit seinen Ressourcen

Fastenwandern - der schnelle Einstieg in eine gesündere Lebensweise
Für alle Infos auf das Bild klicken – Vital99plus

Für viele Frauen jenseits der 50 ist Birgit Schrowange ein Vorbild. Denn mit ihrer kessen, grauen Kurzhaarfrisur und ihrem strahlenden Lachen wirkt die RTL-Moderatorin Anfang 60 attraktiver und aktiver denn je. Schrowange steht zu ihrem Alter und genießt das Hier und Jetzt. Mit ihrer positiven Lebenseinstellung und ihrem sonnigen Gemüt hat es die gebürtige Sauerländerin geschafft, auch schwere Zeiten durchzustehen. Sie liebt ihr Leben, wie es ist, mit einem Beruf, der sie ausfüllt, einem Sohn, der ihr viel Freude macht, und seit einiger Zeit auch wieder mit einem liebevollen Partner an ihrer Seite. Daraus schöpft die alleinerziehende Mutter ihre Kraft.

 

Den Stoffwechsel unterstützen
Beruflich ist der TV-Star viel unterwegs und steht oft unter Strom. Ganz besonders jeden Montag, wenn sie das RTL-Magazin Extra moderiert. „Wir senden ja live, das ist per se schon ein gewisser Stressfaktor. Da hilft es mir, von einem netten Team umgeben zu sein, von Menschen, auf die ich mich verlassen kann“, erklärt Schrowange. Die Wahlkölnerin weiß, dass sie ihr hektisches Leben nicht mehr so leicht wegstecken kann wie früher. Doch sie hat inzwischen gelernt, achtsam mit ihren Ressourcen umzugehen und auf ihre innere Balance zu achten. Sowie die Fernsehmoderatorin merkt, dass sie an ihre Grenzen gerät, sich gestresst und erschöpft fühlt, ist ihr klar, dass sie etwas für ihr Säure-Basen-Gleichgewicht tun muss: „Ein wichtiges Ritual ist für mich deshalb seit Langem, regelmäßig zu entsäuern und damit den Stoffwechsel zu unterstützen.“

 

Entsäuerung für mehr Energie
Um überschüssige Säure abzubauen, setzt Schrowange auf basische Mineralstoffe aus der Apotheke. „Mir ist bewusst, dass sich mein äußerst aktives Leben auch negativ auf meinen Säure-Basen-Haushalt auswirken kann. Mit Basica kann ich da gegensteuern“, weiß sie. „Das ist mein Energiegeheimnis.“ Wie wichtig der Säure-Basen-Ausgleich ist, hat Schrowange bereits früh von ihrer Mutter gelernt, die auch noch mit 85 bemerkenswert fit ist. Denn in der Naturheilkunde gehört die Harmonisierung des Säure-Basen-Haushalts bereits seit über 90 Jahren zur Grundtherapie. Seit der schwedische Ernährungswissenschaftler Ragnar Berg um 1926 die Bedeutung der Entsäuerung für die Gesundheit des Menschen erkannt hat, werden basische Mineralstoffmischungen als Begleittherapie bei einer Vielzahl von Beschwerden eingesetzt. (djd).

Keine Chance für Energieräuber
(djd). Birgit Schrowange ist ein Energiebündel. Doch auch die beliebte TV-Moderatorin muss mit ihren Kräften haushalten. Um nicht überfordert zu werden, sorgt sie für Ausgleich. Hier verrät sie ihre Tricks und Tipps gegen Stress und Energieräuber:

– auf eine ausgewogene Ernährung achten
– den Körper mit Kniebeugen, Dehnübungen und Pilates fit halten
– Ruhephasen einrichten
– Nein sagen lernen
– das Wochenende für das Privatleben freihalten
– digitale Auszeiten nehmen
– regelmäßig entsäuern und den Energiestoffwechsel mit basischen Mineralstoffen aus der Apotheke ankurbeln. Weitere Infos: basica.de
– möglichst täglich 10.000 Schritte gehen, spazieren oder wandern
– in der Natur entspannen und auftanken
– laut singen und die Seele befreien

 

…………………………….

 

Die Grundversorgung mit Nährstoffen sollte unserem Körper täglich dabei helfen zu entsäuern, entgiften, entschlacken. Sie sollte ihn auch bei den vielen Aufgaben, die für die Gesunderhaltung notwendig sind unterstützen. Wir fühlen uns vital und fit wenn wir uns optimal ernähren, bewegen und entspannen. Die Empfehlung von offizieller Seite lautet mindestens 5 mal am Tag frisches Obst und Gemüse, am besten aus biologischem Anbau, zu sich zu nehmen. Im stressigen Alltag sieht das für sehr viele Menschen aber oft ganz anders aus.

Dies ist auch ein Grund, warum hochwertige Mikronährstoffe natürlichen Ursprungs, so bedeutend für mehr Vitalität und Wohlbefinden sind.

3 Dinge können uns bei der Grundversorgung behilflich sein.

  1. Optimaler Schutz für die Zellen
  2. Omega-3-Fischtrankapseln, die reich an EPA und DHA sind ( frei von Schadstoffen ! )
  3. Ein täglicher Shake voller Vitalstoffe, Vitamine, Mineralstoffe … – Ballaststoffe und Darmbakterien sorgen für eine sanfte Reinigung des Darms.

Vom Zahnarzt kennen wir den Spruch „Vorbeugen ist besser als Bohren“. Wer bis ins hohe Alter vital, fit und unabhängig sein will sollte sich rechtzeitig mit dem Vorbeugen, der Prävention, beschäftigen, damit er sein Leben möglichst lange genießen kann.

 

Wenn Sie das Thema interessiert, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten und wissen möchten wie man Produkte selbst anwenden und ausprobieren kann, dann lade ich Sie ein das Kontaktformular zu nutzen um mir zu schreiben

 

Die obligatorischen Felder sind mit (*) gekennzeichnet.

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

 

…………………………

 

Anzeige (amazon)

Übersäuerung – Krank ohne Grund: Störungen im Säure-Basen-Haushalt natürlich und wirksam ausgleichen. Mit 4-Wochen-Programm

Immer mehr Menschen leiden heute an Übersäuerung. Durch einseitige Ernährung und eine Lebensweise, in der Stress, Alkohol Fast Food und Koffein eine große Rolle und Sport und Bewegung nur eine kleine Rolle spielen, wird unser Körper stark in Mitleidenschaft gezogen. Nahrungsmittel, bei deren Abbau Säure entsteht, isst man tagtäglich: Fleisch, Wurst, Milchprodukte, Speisen mit weißem Mehl und Zucker etc. Die Folgen sind Unwohlsein und Energielosigkeit bis hin zu Übelkeit, Immunschwäche, Allergien, Pilzinfektionen oder Zahnschäden. Hier erfährt man, wie der Körper durch Umstellen der Ernährungsgewohnheiten und einen gesünderen Lebensstil wieder ins Gleichgewicht gebracht wird.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.