Mit frischem Mut durch die Lebensmitte

Für Infos auf das Bild klicken – (Life Power)

Die Zeit der Hormonumstellung ist oft auch eine Phase der Neuorientierung. Eine Chance, die Frauen unbedingt nutzen sollten. Denn vorher kommen aufgrund familiärer und beruflicher Herausforderungen die eigenen Interessen häufig zu kurz – auch was die Gesundheit betrifft.  Erst in der Lebensmitte rücken die persönlichen Bedürfnisse wieder stärker in den Mittelpunkt. Ausgerechnet jetzt setzen aber bei vielen Frauen die Wechseljahre ein.

 

Bei Hormonen zählt die Sicherheit

Neben Hitzewallungen können auch Stimmungsschwankungen und Schlafstörungen auftreten, die die Belastbarkeit der Betroffenen oft stark einschränken. Viele Frauen leiden sogar massiv darunter. In diesen Fällen kann eine kombinierte Hormontherapie mit Östradiol (Östrogen) und Progesteron sinnvoll sein. Sie kann die Beschwerden lindern und die Lebensqualität verbessern. An erster Stelle sollte hierbei die Sicherheit stehen.  Aus den USA kommt der Trend, sich Präparate aus sogenannten bioidentischen Hormonen zur äußeren Anwendung in der Apotheke individuell mixen zu lassen. Nach Ansicht von Experten sind sogenannte Magistralrezepturen von bioidentischen Hormonen aber nicht sicherer oder wirksamer als behördlich zugelassene Präparate. Diese geprüften Präparate jedoch sind ebenfalls mit bioidentischen Hormonen verfügbar – etwa in Form von Östradiol-Dosiergel sowie mikronisiertem Progesteron in Kapselform wie Utrogest. Sie können auch individuell dosiert werden, bieten jedoch Studien zur Sicherheit und Wirksamkeit sowie die gleichbleibende Qualität eines zugelassenen Präparates. Mehr Informationen dazu gibt es unter hormontherapie-wechseljahre.de und beim Verbraucherportal ratgeberzentrale.de.

 

Schwankende Qualität bei Mixturen

Im Gegensatz zu den angemischten Rezepturen ist die Qualität der zugelassenen Präparate stets gleichbleibend. Bei einer Überprüfung von 29 Hormongemischen in den USA fielen 34 Prozent der Zubereitungen bei mindestens einem Standardqualitätstest durch, während die Fehlerrate bei zugelassenen Hormonpräparaten bei unter zwei Prozent lag. (djd).

 

Progesteron besser oral einnehmen

(djd). Im Rahmen einer Hormontherapie werden in der Regel zwei verschiedene Hormone verabreicht: Östrogen und das Gelbkörperhormon Progesteron. Heute empfehlen Experten für Östrogene die Gabe über die Haut, beispielsweise mit einem Dosiergel. Dabei wird die Leberpassage umgangen, was Nebenwirkungen minimiert. Anders verhält es sich beim Progesteron – hier ist die orale Einnahme, etwa durch Utrogest, vorzuziehen. Denn bei der Darreichung über die Haut kann Fachleuten zufolge der sichere Schutz der Gebärmutter vor Wucherungen nicht gewährleistet werden.

 

…………………………….

 

Viele Frauen wissen, wie schwierig es ist, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Wechseljahre sind oft auch eine Phase der Neuorientierung. Eine Chance, die Frauen nutzen können. Vorher kommen eigene Interessen häufig zu kurz. Die Lösung wäre für so manche Alleinerziehende oder berufstätige Mutter  ihre eigene Chefin zu sein, flexible Arbeitszeiten zu haben, kein finanzielles Risiko eingehen zu müssen und gutes Geld zu verdienen. Die Erfahrung zeigt, das „normale“ Selbständige mehr Verantwortung, Stress, finanzielle Risiken und weniger Zeit für Hobbies und Familie zu schultern haben.

Glücklicherweise gibt es für alles die entsprechende Lösung wenn man bereit ist sie zu finden. Immer mehr Menschen die aus dem Hamsterrad heraus möchten interessieren sich für den Aufbau einesresidualen Einkommens„, oder Zusatzeinkommens, damit sie Kinder und Familie genießen können, mehr Freizeit haben um eigenen Interessen und Hobbies nachgehen zu können.  Warum sollte das Geld erst nach jahrzehntelangem Einzahlen fließen und nicht schon in „jungen Jahren“. Es ist (fast) nie zu spät sich darüber zu informieren um damit starten zu können.

 

Wenn Sie das Thema interessiert und Sie wissen möchten wie man ohne Eigenkapital, finanzielles Risiko, finanzielle Verpflichtungen, Verkaufen oder „Klinkenputzen“ ein interessantes Zusatzeinkommen („Rente?“) aufbauen kann, dann nutzen Sie das Kontaktformular  um mir zu schreiben. 

 

Die obligatorischen Felder sind mit (*) gekennzeichnet.

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

…………………………

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.